Panikattacken und Rückenschmerzen

Immer noch ein Tabuthema sind Panikattacken, die durch schwere Traumata oder ganz einfach durch das Leben ihren Auslöser finden. Hier die Erfahrung eines 25 - jährigen jungen Mannes der anfangs skeptisch gegenüber dieser Art der Behandlung war.


Liebe Firma iNCO,


Ich habe die Zytoenergese von einer guten Bekannten empfohlen bekommen, da ich unter Panikattacken und Verspannungen im oberen Rückenbereich leide. Anfangs war ich sehr skeptisch als mir davon erzählt wurde, aber was hatte ich denn zu verlieren?


Ich habe mich dann selber etwas schlau gemacht und mit dem Prozess auseinander gesetzt. Schon nach der ersten Behandlung konnte ich spüren, wie ich weniger verspannt war, was auch meiner Stimmung geholfen hat.


Bei der 3-4-5 Behandlung haben wir das Gerät zuerst am Kopf angewendet und danach nochmal für 30 Minuten am Rücken mit den Klebepads (Elektroden) angeschlossen.


Zum einen ist es super entspannend und die Rückenschmerzen gingen deutlich zurück und zum anderen half mir die Behandlung mal richtig zu entspannen und mehr im Hier und Jetzt zu sein. Kann es nur wärmstens weiter empfehlen und bin sehr zufrieden damit.


Manuel M





29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen